09134-993396
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Sozialprojekt „Emerald Hill“

Simbabwe

Seit mehr als zwanzig Jahren unterstützt unsere Grundschule das Kinderhaus „Emerald Hill“ in Simbabwe (Afrika).

 

Das Kinderhaus „Emerald Hill“ ist ein Heim für verwaiste sowie andere gefährdete Kinder und liegt auf dem Gipfel des „Emerald Hill“ in Simbabwes Hauptstadt Harare. Seit 1914 bieten die römisch-katholischen Dominikanerinnen Schutz für Kinder in Not.

 

Heute kümmert sich das Heim um das körperliche und geistige Wohl von etwa 90 Kindern im Alter von 3 bis 20 Jahren. Die Kinder kommen aus unterschiedlich schwierigen Verhältnissen, von denen viele von ihren Eltern verlassen wurden oder traumatische Erfahrungen der Vernachlässigung gemacht haben (emotionaler und körperlicher Missbrauch, einschließlich sexuellen Missbrauchs).

 

Neben der Bereitstellung von Nahrung und Unterkunft konzentriert sich „Emerald Hill“ aktiv auf die emotionale Heilung seiner Kinder durch christliche Spiritualität im täglichen Leben, das Engagement von Sozialarbeitern und Beratern und eine Reihe anderer kreativer Angebote.

Nach Abschluss der Grundschule ziehen die Jungen in das Haus für Jungen in St. Joseph, Belvedere, Harare, um, während die Mädchen bleiben, bis sie ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Außerdem werden sie bei der Berufsausbildung unterstützt, um selbstständig zu werden.

 

Die Grundschule Dormitz-Hetzles-Kleinsendelbach überweist dem Kinderhaus jährlich einen größeren Geldbetrag. Das Geld stammt zum einen aus den Kollekten der Anfangs- und Schlussgottesdienste, zum anderen finden in der Schule immer wieder Projekte und Aktionen statt, bei denen Geld eingenommen wird. Hiervon wird in der Regel ein Teil für das Kinderhaus gespendet.

 

Im zurückliegenden Schuljahr 2018/19 fand beispielsweise eine Afrika-Projektwoche statt. Die Schulkinder lernten während dieser Projekttage den Kontinent Afrika im Allgemeinen und das Land Simbabwe im Speziellen auf vielfältige Annäherungsweisen näher kennen.

 

Schon im Vorfeld dieser Projektwoche erfuhren die Kinder durch einen Vortrag von Herrn Weeger viel Wissenswertes über die Fauna und Flora dieses wunderschönen Landes, aber auch über die zahlreichen alltäglichen Probleme der Menschen, die sich durch den schweren Tropensturm Idai im März 2019 noch verstärkten.

 

Max Weeger aus Rednitzhembach hat es sich zu seiner Lebensaufgabe gemacht, die Kinder in Simbabwe zu unterstützen. Er besucht mindestens einmal jährlich das Kinderhaus „Emerald Hill“ und ist somit für uns die direkte Verbindung nach Simbabwe.

 

Höhepunkt unserer Projektwoche 2019 war der Spendenlauf auf dem Sportgelände in Hetzles, der u.a. dem Kinderhaus zugutekam. Eine beachtliche Summe von fast 7000 € konnte persönlich an Herrn Weeger für „Emerald Hill“ übergeben werden, der sich sichtlich bewegt bei den Kindern bedankte.

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24.02.2020 bis 28.02.2020
 
11.03.2020 - 14:00 Uhr
 
16.03.2020 - 14:00 Uhr
 

Kontakt

 

Schulhaus Dormitz:

Schulstraße 5

91077 Dormitz

Tel: 09134-993396

Fax: 09134-9615

Schulhaus Hetzles:

Am Kirchplatz 4

91077 Hetzles

Tel: 09134-5812

Fax: 09134-906350

 

Hetzles

Fränkische Schweiz

Landkreis Forchheim

Oberfranken

SV