Sozialprojekt


Unser langjähriges Hilfsprojekt:

Das Kinderhaus "Emerald Hill" in Simbabwe

Seit mehr als zwanzig Jahren unterstützt unsere Schule das Kinderhaus "Emerald Hill" in Simbabwe. Dort leben über 100 Kinder, vor allem Aidswaisen, die dringend auf Hilfe angewiesen sind. Das Kinderheim wird von der deutschen Ordensschwester Gabriele geleitet.
Wir überweisen einmal jährlich einen größeren Geldbetrag. Das Geld stammt einerseits aus den Kollekten der Anfangs- und Schlussgottesdienste, andererseits finden in der Schule immer wieder Aktionen und Projekte statt, bei denen Geld eingenommen wird. Hiervon wird in der Regel ein Teil für das Kinderhaus gespendet.
Im Schuljahr 2009/10 fand in Dormitz eine Afrika-Projektwoche statt. Neben Bastelarbeiten, die am Schulfest verkauft wurden, konnten wir durch die Aktionen wie "Sponsoren lesen" und "Sponsorenlauf" einen beachtlichen Betrag von fast 1500 € für unser Kinderhaus einnehmen.
Mittlerweile kennen Dormitzer Lehrkräfte persönlich einen engagierten Helfer, der jährlich mindestens einmal das Heim besucht. Herr Weeger unterstützt zwei Patenkinder, die in Emerald Hill leben. Im Rahmen unserer Projektwoche hat er einen sehr interessanten Vortrag dazu gehalten. Wir sind weiter mit ihm in Kontakt.
An der Pinnwand im Schulhaus sind aktuelle Bilder ausgestellt.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die unser Hilfsprojekt unterstützen.
Für weitere Informationen steht Fr. Müller gern zur Verfügung.
Weihnachtsbrief Simbabwe 1Weihnachtsbrief Simbabwe 2